Filtern nach Typ

Innovation und Verbreitung eines nachhaltigen landwirtschaftlichen Wasserressourcenmanagements in einem sich wandelnden Klima: Eine Fallstudie im Nordosten Thailands

Amanda Fencl, Monique Mikhail, Sopon Naruchaikusol und Eric Kemp-Benedict
Erstellt: 6 / 29 / 2010 - Aktualisiert: 8 / 19 / 2019

Abstrakt

Es wird erwartet, dass der Klimawandel die Wasserressourcen und den Agrarsektor Thailands erheblich belasten wird. Daher ist die Bewirtschaftung des landwirtschaftlichen Wassers für die Widerstandsfähigkeit der Kleinbauern unglaublich wichtig.

Die thailändischen Kleinbauern sind bereits von Wetterschocks betroffen und lernen, sich entsprechend anzupassen. Aus Beobachtungen der Reisproduktion in den extremen Klimazonen der letzten Jahre lassen sich anpassungsfähige Innovationen für längerfristige Klimaveränderungen ableiten: In der Provinz Yasothon haben Kleinbauern den Reisanbau auf Dürre- und Hochwassersorten ausgeweitet. tolerante Sorten; ausgewähltes Saatgut zur Anpassung der Sorten an die aktuellen Bedingungen; erhöhte die Anzahl und Vielfalt der angebauten Pflanzen; und bessere Wassermanagementpraktiken gefunden.

Es ist auch bekannt, dass soziale Netzwerke eine Schlüsselrolle bei der Verbreitung von Innovationen in landwirtschaftlichen Gemeinden spielen. Um den Einfluss und den Charakter von sozialen Netzwerken und einzelnen Innovatoren im Kontext des Wasserressourcenmanagements für die Klimaanpassung zu untersuchen, haben wir eine vergleichende Analyse von zwei Dörfern in der Provinz Yasothon im Nordosten Thailands durchgeführt. Ein Dorf hatte an einem Pilotprojekt der Oxfam / Earth Net Foundation teilgenommen, das die Landwirte bei der Finanzierung und Weitergabe ihrer Innovationen unterstützen sollte, um Wassermanagementsysteme zur Anpassung an Klimarisiken einzurichten. Das andere Dorf hatte autonome Innovationen, und die Kleinbauern hatten ihre eigenen lokalen Ausbildungszentren geschaffen, um sie zu teilen.

Durch die Untersuchung der individuellen Merkmale von Innovatoren, der Netzwerkmerkmale der beiden Dorfnetzwerke und des institutionellen Rahmens, in dem diese Maßnahmen durchgeführt werden, haben wir wichtige Erkenntnisse darüber gewonnen, wie Anpassungsstrategien weiter verbreitet werden und von Anpassungsplanern und -fachleuten genutzt werden können Praktizierende in ganz Thailand.

Veröffentlicht am

Mittwoch, Juni 30, 2010

Schlüsselwörter

Maßstab:
Bundesstaat / Provinz
Angesprochener Sektor:
Agrarwirtschaft
Wasserressourcen
Zielklimaänderungen und -auswirkungen:
Wachstumsphase
Niederschlag
Wasserversorgung
Art der Anpassungsmaßnahme / -strategie:
Governance und Politik
Entwicklung / Implementierung adaptiver Managementstrategien
Klimatyp:
Tropisch
Gesellschaftspolitisches Umfeld:
Ländlich

Übersetze diese Seite